Über uns

Gastgeber Petra und Ralf, Yogareisen auf Usedom und in Italien

Hallo und herzlich Willkommen in unserem kleinen Yoga-Refugium! Wir freuen uns, dass Du auf dieser Website bist und wir möchten uns Dir vorstellen:

Petra

Links bin ich, rechts ist Susi (damit keine Verwechlung aufkommt)
Links bin ich, rechts ist Susi (damit keine Verwechlung aufkommt)

Nachdem ich anfänglich in der Wirtschaft gearbeitet hatte, habe ich nach einem Burnout mein Leben grundlegend verändert.

Es folgten Ausbildungen zur Heilpraktikerin, verschiedene naturheilkundliche und psychotherapeutische Ausbildungen, eine Ausbildung zur klassischen Homöopathin, Kommunikationstrainerin, Coach, Yogalehrerin und Aroha-Trainerin.

Rund 20 Jahre arbeitete ich in eigener Praxis für klassische Homöopathie und Psychotherapie in Berlin, bevor wir, mein Mann Ralf und ich, 2013 ganz nach Usedom zogen. Dort haben wir eine Hofgemeinschaft und die Stiftung Perspektive-Usedom gegründet. Anfänglich in Berlin, bald darauf auf Usedom in Reha-Kliniken und im eigenen Seminarhaus und nun auch in den Marken in Italien, unterrichte ich Yoga und Aroha.

Ich möchte möglichst viele Menschen mit Yoga erreichen.

Gerade in den Kliniken sind mir Menschen begegnet, die Vorurteile gegen Yoga hatten, und es ist mir immer eine große Freude, wenn sie dann erfahren konnten, dass Yoga gar nicht so „esoterisch“ ist.

Ich selber bin als junge Frau zunächst wegen der Asanas (Körperstellungen) zum Yoga gekommen. Erst später habe ich für mich die Philosophie des Yogas interessiert.

Der Buddhismus, sowie die buddhistische Psychologie und Meditation haben bei mir ein immer größer werdendes Interesse geweckt.

Yoga hat einen wichtigen Platz in meinem Leben, und ich versuche mehr und mehr innerlich zu wachsen. Yoga zu unterrichten erfüllt mich sehr. Dennoch würde ich mich nicht als eine Yogini bezeichnen, die mehrere Stunden am Tag mit Meditation und Yogapraxis verbringt. Vielmehr versuche ich die yogischen und buddhistischen Weisheiten in meinen Alltag zu integrieren und mehr und mehr zu leben.

Ein für mich ganz wichtiger Aspekt in meinem Leben ist die Freude und der Spaß, die auch in meine Kurse einfließt.

Großartige Hilfe habe ich seit einigen Jahren von meinem Mann Ralf, der immer dafür sorgt, dass die gemeinsamen Mahlzeiten zur rechten Zeit fertig sind, Ausflugstipps und Hilfestellungen jeder Art gibt und die gemeinsame Zeit mit der Gruppe sehr mag.

In Italien wird er mit Euch die Stadtführungen und Wanderungen machen, bringt euch italienische Wörter bei und ist hilfreich in allen Dingen und Belangen.

Ralf

ralf_strand

Yoga hat mich früher eher abgeschreckt, zu esoterisch, weltfremd - eine Art Gymnastik, für mich zu langsam und zu wenig Sport. Als ehemaliger Banker habe ich das eher belächelt und nicht so richtig ernst genommen.

Durch Petra habe ich meine Vorurteile gegenüber Yoga schnell revidiert und erkannt, dass im Yoga doch deutlich mehr steckt und der gesamte Körper und Psyche davon profitieren. Geholfen hat auch, dass ich Petra als einen sehr bodenständigen Menschen, dem nichts menschliches fremd ist, kennengelernt habe und sie nicht missionarisch unterwegs ist.

Näher gekommen bin ich dem Yoga dann, weil ich Yogakurse seit meinem Vorruhestand begleite, indem ich mit Petra gemeinsam für das Wohl der TeilnehmerInnen sorge und ab und zu auch mal teilnehme – leider viel zu selten. Ich bin gerne Teil der Wochenendkurse, liebe die Gespräche und den Spaß, den wir bei den gemeinsamen Mahlzeiten oder Unternehmungen haben. Im Laufe der Zeit haben sich Freundschaften entwickelt und ich erlebe immer mehr Männer, die mit ihren Frauen zu Petra's Kursen kommen.

Mittlerweile mache ich auch außerhalb der Kurse zusammen mit Petra Yoga, weil ich merke, dass ich mich danach besser fühle, mir Yoga gut bekommt und ich beweglicher werde.

Auch Kira, unsere alte Hündin, ist immer dabei und genießt die Streicheleinheiten, die sie von allen Seiten bekommt.

Kira

Schreiben fällt mir als Hündin immer etwas schwer, also fass ich mich kurz: Ich bin bei jedem Kurs dabei und liebe Streicheleinheiten von allen TeilnehmerInnen!

Kira
Zehn Jahre Yoga-Erfahrung!
Scroll to Top