Alle Beiträge von

Petra Pasch

der 1. Yogakurs in Italien

Von Petra Pasch / 15. Mai 2022

Gerade kommen wir zurück aus Italien. Der 1. Yogakurs hat nun endlich stattfinden können. Es waren 6 Teilnehmerinnen angemeldet, und wir waren aufgeregt und gespannt wie es wohl werden würde. Wir hatten lange geplant, Zeiten des Unterrichts, welche Gerichte kochen wir, welche Ausflüge möchten wir anbieten, welche Wanderungen sind für viele Altersgruppen machbar…….und nun wurde […]

Beitrag lesen…

vegetarische Aufstriche

Von Petra Pasch / 21. Dezember 2021

Viele hatten den Wunsch, dass ich die Rezepte der vegetarischen Auftriche veröffentliche. Hier sind sie also:   Möhren-Tomaten-Aufstrich Zutaten: 1 Schalotte 120g Butter in Stücken 120g Tomatenmark 1 TL Thymian getrocknet 1 TL Oregno getrocknet 1 TL Salz 1 Prise Zucker Zubereitung: Schalotte zerkleinern 30g Butter zugeben Möhren zugeben und zerkleinern 90 g Butter , […]

Beitrag lesen…

Italien Juli 2021

Von Petra Pasch / 31. Juli 2021

Schnell noch mal 1 Woche nach Italien, bevor die ersten Gäste kommen – Alberto und Katja, unsere italienischen Engel, in die Vermietungsaktivitäten einführen. Aber wieder kam es ganz anders als geplant. Daran müssen wir uns in Italien wohl gewöhnen:)Die ersten Gäste haben storniert, Corona wird uns wohl noch eine Zeit lang begleiten! …und was für […]

Beitrag lesen…

2. Tour mit Hänger nach Italien am Montag, den 26.4.2021

Von Petra Pasch / 17. Mai 2021

Corona hat uns weiter fest im Griff, aber wir müssen nach Italien, damit wir die Einrichtung für die Vermietung fertig machen können. Der Hänger ist wieder randvoll mit Möbeln und Utensilien, aber nicht mehr so schwer wie beim ersten Mal. Das heißt: wir hoffen, dass die 2. Achse hält, und wir dieses Mal durchkommen. Weil […]

Beitrag lesen…

Wie alles begann in Italien

Von Petra Pasch / 1. April 2021

Im Urlaub 2019 in Sizilien träumte ich vor mich hin, dass es doch toll wäre, Yoga in Italien anzubieten. Ralf, mein Mann, hakte gleich ein, dass es die Toscana sein sollte…. und wer uns beide kennt, weiß, dass wir schnell im Durchdenken und Umsetzen einer Idee sind, wenn sie erst einmal laut ausgesprochen ist. Also […]

Beitrag lesen…

Unterkunft in Italien und Umgebung

Von Petra Pasch / 1. April 2021

Die Umgebung Das Ferienhaus, die Casale Panorama delle Marche, ist ein altes Bauerhaus aus dem Ende des 18. Jh und liegt auf einer Anhöhe 5 km nordöstlich von San Severino mit Blick auf den nahe gelegenen Nationalpark Monti Sibillini mit dem 2.476 m hohen Monte Vettore. Die hügelige Landschaft lädt zum Radfahren und zum Wandern […]

Beitrag lesen…

Urbino

Von Petra Pasch / 28. März 2021

120 KM Entfernung, Fahrzeit 2:00 Stunden nordwestlich gelegen mit rund 14.000 Einwohnern ist Sitz der römisch-katholischen Erzdiözese Urbino-Urbania-Sant’Angelo in Vado. Urbino ist wegen Architektur und Kulturgeschichte Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. In der Renaissance erlebte die Stadt eine Blütezeit, in die unter anderem auch die Gründung der Universität (1506) fiel. Der bedeutendste Herrscher des Herzogtums Urbino war […]

Beitrag lesen…

Loreto

Von Petra Pasch / 27. März 2021

50 KM Entfernung, Fahrzeit 1:00 Stunden östlich gelegen
 (kann mit einem Strandbesuch verbunden werden) mit rund 13.000 Einwohnern liegt etwa 20 km südöstlich von Ancona. Nach dem Petersdom in Rom ist Loreto der zweitwichtigste Wallfahrtsort in Italien und einer der wichtigsten der katholischen Welt. Die Basilika vom Heiligen Haus beinhaltet die Santa Casa, der Legende […]

Beitrag lesen…

Fano

Von Petra Pasch / 27. März 2021

100 KM Entfernung, Fahrzeit 1:40 Stunden nordöstlich an der Adria gelegen
 (kann auch mit einem Badeausflug verbunden werden) Schöne Altstadt, Badestrände und Märkte Fano bestand schon zu römischer Zeit und wurde zu dieser Zeit Fanum Fortunae genannt. Die Stadt ist mit ca. 60.000 Einwohnern die drittgrößte Ortschaft der Marken und kein bloßer Touristenort, obwohl er […]

Beitrag lesen…

Assisi

Von Petra Pasch / 27. März 2021

80 KM Entfernung, Fahrzeit 1:15 Stunden südwestlich gelegen
 (kann auch mit der Heinreise über Rom verbunden werden) mit rund 28.000 Einwohnern in Umbrien ist der Geburtsort des Hl. Franz von Assisi (auch Hl. Franziskus), des Gründers der Minderen Brüder (heute: Franziskaner oder Minoriten), und der Hl. Klara, der Gründerin des Klarissenordens. Das mittelalterliche Stadtbild mit […]

Beitrag lesen…
Scroll to Top